Zum Hauptinhalt
You are viewing the German site, but your language preference is set to English. Switch to English site →
S.Mouse!0:16WebRTCSIP

Optimieren Sie SIP-Infrastrukturen mit WebRTC

Fügen Sie auf Browser und Mobilgeräten basierende WebRTC-Funktionen zu einer vorhandenen IP-PBX- oder Callcenter-Hardware hinzu – ganz ohne Software- oder Hardware-Upgrades.

Die Vorteile von WebRTC

WebRTC ist ein Media Stack zur Echtzeitkommunikation im Internet. Nutzen Sie VoIP auf native Weise im Browser ohne Plug-ins oder Software. Integrieren Sie Kommunikationsmöglichkeiten direkt in Ihre Inhalte und verbessern Sie dadurch die Benutzererfahrung.

Hinzufügen von WebRTC zu IP-Infrastrukturen

Kontextuelle Kommunikation ohne jegliche Upgrades.

Vorteile

Stoppen Sie die Vereinheitlichung der Kommunikation

Zur Vereinheitlichung der Kommunikation werden mehrere Kanäle zu einem Silo zusammengeführt und dabei aus dem Kontext gerissen. Integrieren Sie stattdessen das Kommunikationserlebnis in den Kontext aktueller Web- und Mobilanwendungen. Geben Sie den Mitarbeitern von Anfang an zweckmäßige Informationen und Verlaufsdaten für ein Gespräch an die Hand.

Ohne jegliche Installation

Nutzen Sie alle Vorteile eines Softphones und verzichten Sie dabei auf zeitraubende Bereitstellungen von Software für jeden einzelnen Endpunkt. Verbinden Sie mobile Mitarbeiter über nur einen einzigen Browser mit demselben Telefonsystem.

Sie sagen, wo es lang geht

Machen Sie Ihre Kommunikation agiler und erweitern Sie die vorhandene Infrastruktur, ohne bestehende Systeme abzuschaffen und ohne teure Upgrades.

Es geht auch ohne CapEx

Verzichten Sie auf zusätzliche Hardware- oder Software-Bereitstellungen auf den Geräten Ihrer Mitarbeiter. Verbinden und verwenden Sie alle benötigten Bestandteile der Twilio-Plattform und bezahlen Sie nur das, was Sie nutzen.

Für alle Browser, alle Geräte und alle Netzwerke

Egal, ob ein nicht mit WebRTC kompatibler Browser, ein Verbindungsaufbau zu einem PSTN-Netzwerk oder die Verbindung von Nutzern hinter den sichersten Unternehmens-Firewalls, Twilio hat all das im Griff.

Globale Servicequalität

Twilio erkennt auf intelligente Weise, wie Medien zwischen Anrufern weitergeleitet werden, um die Anrufqualität zu verbessern und die Latenz zu minimieren. Statische Medien-IPs ermöglichen die Priorisierung von Anrufen in einem Netzwerk zur Gewährleistung der Servicequalität.

Fügen Sie kontextuelle Kommunikation hinzu

Erweitern Sie bestehende Cloud- oder lokale SIP-Infrastrukturen

Verbinden von lokalen Bereitstellungen

IP-PBX

Erweitern Sie ein IP‑PBX mit WebRTC, um den Mitarbeitern Mobilität zu bieten und neue Büros schneller zu eröffnen

Callcenter-Hardware

Integrieren Sie die Wählfunktion der Mitarbeiter in deren Webschnittstelle, um kontextualisierte Kundeninteraktionen zu ermöglichen

Verbinden von Cloud-Bereitstellungen

Cloud PBX

Verbessern Sie eine Cloud-PBX-Plattform mit WebRTC für ein flexibleres Angebot Ihres Unternehmens.

Cloud-Callcenter

Bauen Sie das Angebot eines Cloud Contact Centers aus, indem Sie mit WebRTC seine Kontextualität steigern.

Fallstudie

LiveOps erweiterte mit Twilio SIP zu WebRTC die vorhandene IP-Infrastruktur mit WebRTC, um seinen Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Mitarbeiterproduktivität zu steigern und die Gesamtbetriebskosten um bis zu 50 % zu senken. Die Mitarbeiter nutzen diese Technologie für LiveOps Voice, LiveOps Voice for Salesforce und den integrierten Multichannel-Desktop LiveOps Engage™ für eine bessere und schnellere Kundenbetreuung in allen Kanälen. Das lästige Navigieren auf verschiedenen Bildschirmen und in mehreren Anwendungen hat damit ein Ende.

Kostenlos loslegen

Verbinden Sie SIP-Infrastrukturen mit WebRTC.