Ahoi Welt!

Twilio treibt die Zukunft der Geschäftskommunikation voran. Mit der Einbindung von Telefonen, VoIP und Messaging in Web-, Desktop- und mobile Software.

Millionen von Entwicklern weltweit nutzen Twilio bereits, um mit der Kunst der Kommunikation menschliche Erfahrungen jeder Art zu verbessern.

Twilio hat Kommunikationskanäle wie Sprache, Text, Chat, Video und E-Mail durch die Virtualisierung der weltweiten Kommunikationsinfrastruktur mit APIs demokratisiert, die für jeden Entwickler einfach zu verstehen und dennoch robust genug sind, um die anspruchsvollsten Anwendungen der Welt zu unterstützen.

Twilio macht Kommunikation zu einem Teil des Toolkits jedes Softwareentwicklers und ermöglicht es Innovatoren in allen Branchen – von aufstrebenden Führungskräften bis hin zu den größten Unternehmen der Welt – neue Wege zu finden, wie Unternehmen Kunden erreichen können.

Wir versetzen uns in den Kunden hinein.

Wir nehmen uns Zeit, unsere Kunden zu verstehen und Probleme aus ihrer Sicht zu lösen. Denn wir erhalten Ihr Vertrauen durch jede Interaktion.

Wir ermutigen andere

Wir glauben, dass die Freisetzung von menschlichem Potenzial – sowohl innerhalb als auch außerhalb unseres Unternehmens – der Schlüssel zu unserem Erfolg ist. Wir sind bescheiden und wissen, dass es nicht nur um uns geht. Wir investieren ineinander.

Wir lassen uns auf das Ungewisse ein.

Es gibt kein Lehrbuch. Es ist an uns, eines zu schreiben. Wir erfinden es, stellen es bereit und entwickeln es weiter. Wir investieren in die Zukunft, aber machen keine halben Sachen.

Lesen Sie alle Werte von Twilio

Globale Reichweite, globale Präsenz

Mit 26 Niederlassungen in 16 Ländern verfügt Twilio über die Infrastruktur, um die Kommunikation weltweit zu unterstützen.

  • Atlanta
  • Bengaluru
  • Berlin
  • Bogotá
  • Denver
  • Dublin
  • Hong Kong
  • Irvine
  • London
  • Madrid
  • Malmö
  • Melbourne
  • Mountain View
  • Munich
  • New York
  • Paris
  • Prague
  • Redwood City
  • San Francisco
  • São Paulo
  • Singapore
  • Sydney
  • Tallinn
  • Tokyo
  • Vancouver
  • Washington D.C.

DAS EXPERTENTEAM

Das Twilio-Führungsteam und seinen Vorstand zeichnen eine jahrelange Erfahrung in den Bereichen Kommunikation und Software aus.

Management

JEFF LAWSON

Mitbegründer, CEO und Vorsitzender

Als Softwareentwickler und Gründer mehrerer Unternehmen gehörte Jeff auch im Jahr 2008 zu den Gründern von Twilio, um die Kommunikation in die Welt der Software zu bringen. Vor Twilio war Jeff Mitbegründer und CTO von NineStar, Gründungs-CTO von Stubhub.com, Mitbegründer, CEO und CTO von Versity und einer der ersten Produktmanager für Amazon Web Services. Jeff wuchs in Detroit auf, gründete im Alter von 12 Jahren seine erste Firma für Event-Videoproduktionen, legte während seiner Collegezeit als DJ auf und machte seinen Abschluss an der University of Michigan. Er ist Vater von zwei kleinen Jungen, fotografiert gerne und nimmt sich immer die Zeit für neue Software- und Hardwareprojekte.

GEORGE HU

COO

George war vier seiner 13 Jahre bei Salesforce als COO tätig, wo alle wichtigen gemeinsamen operativen Funktionen für das Unternehmen in seinen Aufgabenbereich fielen. Er war auch in verschiedenen anderen Managementfunktionen tätig, darunter als VP Product Marketing, als SVP Applications, als EVP Products und als Chief Marketing Officer. Nachdem er Salesforce Ende 2014 verlassen hatte, gründete George ein Startup für Feedback zum Arbeitsplatz namens Peer, das 2016 von Twitter übernommen wurde. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften vom Harvard College und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Stanford Graduate School of Business. George wurde vom World Economic Forum als Young Global Leader ausgezeichnet.

KARYN SMITH

General Counsel und Corporate Secretary

Karyn arbeitet seit über 20 Jahren mit wachstumsstarken Unternehmen zusammen und brachte ihre Leidenschaft für den Aufbau leistungsstarker Teams mit zu Twilio, wo sie seit 2014 als erste Anwältin des Unternehmens begann. Heute leitet sie die Teams für Recht, Regierungsangelegenheiten, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Datenschutz des Unternehmens. Vor Twilio war Karyn Vice President und Deputy General Counsel bei Zynga, wo sie alle Unternehmensangelegenheiten überwachte und Zynga 2011 durch den Börsengang von 1 Mrd. USD führte. Vor Zynga war Karyn Partnerin von Cooley LLP und vertrat aufstrebende Unternehmen in allen Wachstumsphasen – von der Gründung bis zum Liquiditätsereignis und darüber hinaus. Karyn wurde mehrfach für ihre Führungsqualitäten ausgezeichnet. Zuletzt erhielt sie 2018 den Preis der National Women in Law als Meinungsführerin. Karyn erwarb ihren Bachelor of Journalism an der University of Missouri, Columbia, und ihren JD cum laude an der Santa Clara University School of Law. Karyn sitzt derzeit in den Vorständen von BSA, Software Alliance und USTelecom.

KHOZEMA SHIPCHANDLER

CFO

Khozema verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Finanzbereich und war zuletzt als Chief Commercial Officer bei GE Digital tätig. Neben seiner Rolle als CFO beaufsichtigt Khozema auch die Vertrauens- und Sicherheitsteams von Twilio. Zuvor war Khozema in verschiedenen Positionen bei GE tätig, u. a. als Chief Financial Officer und EVP für Unternehmensentwicklung bei GE Digital und als Vice President für Corporate Audit-Mitarbeiter von GE. Khozema erwarb seinen Bachelor-Abschluss an der Indiana University Bloomington und absolvierte ein Graduiertenstudium an der Booth School of Business der University of Chicago.

MICHELLE GROVER

Chief Information Officer

Michelle bringt über 20 Jahre technische Erfahrung in ihre Rolle als CIO von Twilio ein. Michelle ist sowohl für die IT als auch für mehrere Engineering-Gruppen und -Teams verantwortlich. Außerdem ist sie für die Verbesserung der Technologiesysteme und -prozesse des Unternehmens zuständig, während es sich auf die nächste Wachstumsphase vorbereitet. Zuletzt war Michelle Senior Vice President für Softwareentwicklung bei SAP Concur, wo sie ein über 300 Mitarbeiter starkes globales Team von Mobil- und Plattformingenieuren leitete, das sich auf TripIt und die Concur Mobile App konzentrierte. Michelle sitzt im Beirat von Techtonica, einer gemeinnützigen Organisation, die Frauen und nichtbinäre Personen dabei unterstützt, in der Technologiebranche Fuß zu fassen. In ihrer Freizeit engagiert sich Michelle bei verschiedenen Organisationen, die an MINT-Fächern interessierte Frauen und Mädchen fördern. Ansonsten verbringt sie ihre Zeit mit ihrem 14-jährigen Sohn und zwei recht verwöhnten Hunden.

ERIN REILLY

Chief Social Impact Officer

Als Chief Social Impact Officer bei Twilio setzt sich Erin dafür ein, dass das Unternehmen seine einzigartigen Vermögenswerte – Produkte, Mitarbeiter und Finanzmittel – nutzt, um Gutes zu tun. Sie leitet auch die Geschäftseinheit, die es gemeinnützigen Organisationen ermöglicht, Twilio zu nutzen, um ihren Einfluss zu steigern. Unter ihrer Leitung werden Tausende von Organisationen mit gesellschaftlichem Einfluss unterstützt, um mit Twilio jedes Jahr mehr als 100 Millionen Menschen zu helfen. Erins Arbeit zeigt, dass gesellschaftlicher Einfluss nachhaltig sein kann, indem gemeinnützige Organisationen zu geringen Kosten Twilio nutzen können, während gleichzeitig ein bedeutendes Umsatzwachstum erzielt und unablässig in Projekte mit gesellschaftlichem Einfluss investiert wird. Im Laufe ihrer über 20-jährigen Karriere hat Erin während ihrer Arbeit bei Google, Yahoo! und Nike soziale und ökologische Veränderungen vorangetrieben. Sie wurde vom National Diversity Council als eine der 50 mächtigsten Frauen der Technologiebranche, für ihre führende Rolle beim sozialen Engagement und ihre Leistungen im Bereich Corporate Citizenship ausgezeichnet. Sie hat einen BA in Humanbiologie/Umweltmanagement von der Stanford University und einen MBA von der University of California in Berkeley.

CHEE CHEW

Chief Product Officer

Chee Chew bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche mit und hat zuvor bei Unternehmen wie Amazon, Hewlett-Packard, Google und Microsoft gearbeitet. Chew hat einen Bachelor und Master in Informatik vom Massachusetts Institute of Technology (MIT). Er gehört derzeit dem Kuratorium des Olin College of Engineering an.

SARA VARNI

Chief Marketing Officer

Sara ist für das Wachstum von Twilio's Entwickler-Community zuständig und ebnet Twilio gleichzeitig den Weg in den Unternehmensmarkt. Vor Twilio war Sara SVP für Marketing bei Salesforce, wo sie für die Positionierungs- und Markteinführungsstrategie von Sales Cloud, der weltweit führenden Vertriebsplattform, verantwortlich war. Bei Salesforce übte Sara verschiedene Führungspositionen aus, darunter im Marketing für Desk.com und Salesforce AppExchange. Vor ihrer Zeit bei Salesforce arbeitete Sara bei E! Networks im Bereich Mobile Strategy. Sie hat einen BS in Business Administration von der Bucknell University und einen MBA von der Anderson School of Management an der UCLA.

STEVE PUGH

Chief Security Officer

Steve ist der ehemalige Chief Information Security Officer des White House Military Office und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Cybersicherheit, nationale Sicherheit und Geheimdienste. Vor seiner Zeit bei Twilio war Steve Chief Information Security Officer für Ionic Security und diente unter zwei Präsidenten als militärischer Kommunikationsassistent. Er verbrachte 16 Jahre als Cyber Warfare Officer bei der U.S. Air Force und wurde zur Unterstützung der Operation Iraqi Freedom eingesetzt. Steve ist Beiratsmitglied bei DEVCON im Bereich kundenseitige Sicherheit, sowie von Savy Cyber Kids und gehört dem Gründungsbeirat der National Technology Security Coalition an.

CHRISTY LAKE

Chief People Officer

Christy ist Chief People Officer bei Twilio, wo sie das globale People-Team des Unternehmens leitet. Sie ist verantwortlich für die Förderung der Strategie zur Talententwicklung und -akquisition sowie für den Aufbau einer Infrastruktur zur Unterstützung einer florierenden Kultur der Zugehörigkeit, Vielfalt und Inklusion im gesamten Unternehmen. Zuvor war Christy Senior Vice President und Chief People Officer bei Box, wobei sie bereits 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Kulturentwicklung, Talentstrategie sowie Schulung und Entwicklung mitbrachte. Vor ihrer Tätigkeit bei Box übte sie Führungspositionen in den Personalabteilungen bei Medallia, HP Software und The Home Depot aus. Christy hat einen Bachelor of Arts in Politikwissenschaft von der University of Connecticut.

MARC BORODITSKY

Chief Revenue Officer

Marc ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Vertriebsstrategie und leitet das globale Vertriebsteam von Twilio. Marc kam durch die Übernahme von Authy im Jahr 2015 zu Twilio und war vor seiner derzeitigen Vertriebsrolle als General Manager für Account Sicherheit tätig. Marc ist ein gestandener Unternehmer mit über 30 Jahren Erfahrung, darunter mehr als 25 Jahre bei Technologie-Startups. Er hat vier Softwareunternehmen für elektronische Patientenakten, Authentifizierung und Identitätsmanagement gegründet und finanziert. Er hat sein jüngstes Startup Authy an Twilio verkauft und zuvor den Verkauf von Passlogix an Oracle erfolgreich abgeschlossen.

GLENN WEINSTEIN

Chief Customer Officer

Glenn repräsentiert die Stimme des Kunden und ist verantwortlich für den technischen Support, den Kundenerfolg, die Kundenerfahrung, professionelle Serviceleistungen und die Partnerteams der Systemintegratoren von Twilio. Vor Twilio war Glenn Mitbegründer von Appirio, einem führenden Cloud-Beratungsunternehmen, und einer der weltweit führenden Partner von Salesforce, Workday und Google. Außerdem leitete er Beratungs- und Supportteams bei zahlreichen börsennotierten Softwareunternehmen. Glenn hat einen BS in Informatik von der U.S. Naval Academy und einen MS in Informatik vom Rensselaer Polytechnic Institute.

LYBRA CLEMONS

Chief Diversity, Inclusion & Belonging Officer

Lybra S. Clemons ist eine erfahrene C-Suite-Führungskraft mit über 15 Jahren Erfahrung in den Bereichen Human Resources, Talent Management, Vielfalt und Inklusion bei „Fortune 500“-Unternehmen. Sie ist verantwortlich für die Steuerung und Skalierung von Inklusionsstrategien und Diversity-Initiativen in der gesamten weltweiten Belegschaft von Twilio. Vor Twilio war Lybra als Global Head of Diversity & Inclusion bei PayPal tätig, wo sie alle weltweiten Initiativen für Vielfalt leitete und überwachte. Lybra besetzte zudem wichtige Rollen im Bereich Diversity & Inclusion bei Morgan Stanley, The Brunswick Group und American Express. Sie ist Mitglied des Vorstands von @Makers, How Women Lead Silicon Valley Executive Board of Advisors und wurde von Black Enterprise als eine der führenden Frauen in der Wirtschaft im Bereich Diversity ausgezeichnet.

JEREMIAH BRAZEAU

Chief Technology Officer

Jeremiah verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung als technischer Leiter in bekannten Technologieunternehmen. Vor Twilio war er als Senior Vice President und hochrangiger Softwarearchitekt bei Salesforce tätig, wo er ein Team von Ingenieuren und Softwarearchitekten leitete, um hochskalierbare, sichere SaaS-Lösungen bereitzustellen. Er war außerdem Principal Engineer bei Amazon Robotics, wo er Pionierarbeit im Bereich der Robotik in der Cloud leistete. Als CTO ist er verantwortlich für die Leitung der Technologiestrategie und Roadmap von Twilio. Jeremiah hat einen BS/MS in Informatik vom Rochester Institute of Technology und einen MS in Elektrotechnik von der Northeastern University.

Der Vorstand

JEFF LAWSON

Mitbegründer, CEO und Vorsitzender

Jeff ist Erfinder mehrerer Innovationen und besitzt mehr als 15 Jahre Erfahrungen im Unternehmens- und Produktbereich. Vor der Gründung von Twilio war Jeff Gründer und CTO von NineStar, Gründungs-CTO von Stubhub.com und Gründer, CEO und CTO von Versity. Er war auch einer der ursprünglichen Produktmanager für Amazon Web Services. In jedem Unternehmen erkannte Jeff die grundlegende Notwendigkeit einer Plattform für Entwickler und Unternehmen, um auf einfache Weise kommunikationsbasierte Geschäftslösungen erstellen zu können. Jeff wuchs in einem Vorort von Detroit auf, gründete seine erste Firma in der Mittelstufe und erwarb seinen BS in Informatik und Film/Video an der University of Michigan.

RICK DALZELL

Ehemaliger SVP und CIO bei Amazon

Richard Dalzell war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2007 Senior Vice President und Chief Information Officer von Amazon.com, Inc. Zuvor war Richard Dalzell in zahlreichen anderen Positionen bei Amazon.com, Inc. tätig, darunter als Senior Vice President of Worldwide Architecture and Platform Software und Chief Information Officer von 2001 bis 2007, als Senior Vice President und Chief Information Officer von 2000 bis 2001 und als Vice President und Chief Information Officer von 1997 bis 2000. Vor seiner Zeit bei Amazon.com, Inc. war Richard Dalzell von 1994 bis 1997 Vice President der Division Information Systems bei Wal-Mart Stores, Inc.

Richard Dalzell bringt umfangreiche Erfahrungen und Fachkenntnisse im Bereich Internet-Informationstechnologie in den Vorstand ein, die er als Chief Information Officer bei Amazon.com, Inc. gewonnen hat. Zudem verfügt er über Führungserfahrungen auf oberster Ebene dank seiner verschiedenen leitenden Positionen, die er bei Amazon.com, Inc. innehatte.

BYRON DEETER

Partner bei Bessemer Venture Partners

Byron Deeter, Partner bei Bessemer Venture Partners, leitet die Global Cloud Practice und ist seit 1999 im Bereich Cloud Computing tätig. Zusätzlich zur Twilio-Investition von BVP leitete er Bessmers Investition in Cornerstone OnDemand (CSOD), Criteo (CRTO), Eloqua (ELOQ), Adap.tv (Acq => AOL), Playdom (Acq => Disney), Box, Clearslide, DocuSign und SendGrid. Bevor er zu Bessemer kam, war Byron ein erfolgreicher Unternehmer, Investor und arbeitete nach der Übernahme von Trigo zuletzt als President und CEO bei IBM.

ELENA DONIO

CEO bei Axiom

Elena Donio ist Chief Executive Officer von Axiom. Sie bringt über 20 Jahre Erfahrung aus schnelllebigen Technologieunternehmen mit. Bevor sie als CEO zu Axiom kam, fungierte sie als President des SAP-Unternehmens Concur. Dort war sie verantwortlich für die Festlegung der Vision und die Umsetzung des Geschäftsplans. Sie führte das Unternehmen durch viele Umstellungen, einschließlich der Übernahme von Concur durch SAP im Dezember 2014. Bei Concur war sie zudem in verschiedenen Führungspositionen tätig, darunter als Leiterin des weltweiten Vertriebs und Marketings, als Leiterin des Produktmanagements, als Executive Vice President und als General Manager für kleine und mittelständische Unternehmen.

Elena ist auch Mitglied des Vorstands von PayScale. Elena erwarb ihren BA in Wirtschaftswissenschaften an der University of California in San Diego.

DONNA DUBINSKY

CEO bei Numenta

Donna ist Gründerin mehrerer Unternehmen und vor allem für ihre Arbeit als CEO von Palm Computing und später von Handspring bekannt, beides Pioniere der ersten erfolgreichen Handheld-Computer und Smartphones. Zuvor war Donna 10 Jahre lang in einer Vielzahl von Vertriebs-, Vertriebsunterstützungs- und Logistikfunktionen tätig – sowohl bei Apple als auch bei Claris, einer Apple-Softwaretochter. Sie gründete 2005 gemeinsam mit ihrem langjährigen Geschäftspartner Jeff Hawkins das Unternehmen Numenta, das zwei Ziele verfolgt: herauszufinden, wie das Gehirn funktioniert, und dieses Wissen dann zu verwenden, um eine leistungsfähigere Maschinenintelligenz zu schaffen.

Donna besitzt einen BA von der Yale University und einen MBA von der Harvard Business School. Sie gehört derzeit dem Vorstand von Numenta und Twilio (NYSE: TWLO) an. Donna war von 2006 bis 2018 auch Vorstandsmitglied der Yale University, darunter zwei Jahre als Senior Fellow, und Vorstandsmitglied von Cortical.io (ein in Privathand befindliches Technologieunternehmen in Wien, Österreich).

JEFF EPSTEIN

Operating Partner bei Bessemer Venture Partners

Jeff Epstein ist Operating Partner bei Bessemer Venture Partners, wo er sich auf Marketplaces und Unternehmenssoftware spezialisiert hat. Er gehört dem Vorstand von Kaiser Permanente, Booking Holdings, Twilio, Shutterstock und darüber hinaus mehreren privatwirtschaftlichen Unternehmen an. Er ist außerdem Dozent an der Stanford University.

Zuvor war er als Executive Vice President und Chief Financial Officer bei Oracle tätig, einem der weltweit größten und profitabelsten Technologieunternehmen mit einem Marktwert von über 150 Milliarden USD.

Vor seiner Zeit bei Oracle war Jeff Chief Financial Officer mehrerer börsennotierter und privatwirtschaftlicher Unternehmen, darunter DoubleClick (das an Google verkauft wurde), King World Productions (das an CBS verkauft wurde) und die Nielsens Media Measurement and Information Group. Zu Beginn seiner Karriere war er als Investmentbanker bei der First Boston Corporation tätig.

Er hat einen MBA von der Stanford University Graduate School of Business, wo er Arjay Miller Scholar war. Zudem besitzt er einen BA des Yale Colleges, wo er mit summa cum laude Phi Beta Kappa abschloss.

JEFF IMMELT

Venture Partner bei New Enterprise Associates

Jeff ist seit 2018 bei NEA als Venture Partner in den Teams für Technologie- und Gesundheitsinvestitionen tätig.

Jeff war 16 Jahre lang Vorsitzender und CEO von GE und dort für einen grundlegenden Kurswechsel verantwortlich – von der Strategie, globalen Präsenz und Personalpolitik bis hin zur Unternehmenskultur –, aus dem GE als schlankeres, stärkeres und fokussierteres digitales Industrieunternehmen hervorging. Während seiner Zeit bei GE leitete er mehrere innovative Transformationsinitiativen, die die Industrieerträge verdoppelten, das Portfolio umgestalteten, die Marktführerschaft wiederherstellten, starke Marktanteile in wichtigen Branchen ausbauten und den Umsatz in Schwellenländern vervierfachten. Bevor Jeff im Jahr 2000 zum Chief Executive Officer ernannt wurde, hielt er verschiedene globale Führungspositionen bei GE in den Bereichen Kunststoffe, Haushaltsgeräte und Gesundheitswesen inne und wurde 1989 Handlungsbevollmächtigter des Unternehmens. Er wurde drei Mal von Barron’s zu einem der „weltbesten CEOs“ gekürt. Unter seiner Regie als CEO wurde GE vom Fortune Magazine als „America’s Most Admired Company“ und in Umfragen von Barron’s und der Financial Times als eines der „weltweit angesehensten Unternehmen“ ausgezeichnet. Er hat 15 Ehrentitel und zahlreiche Auszeichnungen für seine Unternehmensführung erhalten.

Jeff hat einen BA in angewandter Mathematik vom Dartmouth College und einen MBA von der Harvard University. Derzeit ist er Vorstandsmitglied der NEA-Portfoliounternehmen Collective Health, Desktop Metal und Radiology Partners und Mitglied der American Academy of Arts & Sciences. Er und seine Frau haben eine Tochter.

DEVAL PATRICK

Er ist ehemaliger Gouverneur von Massachusetts.

Patrick stammt ursprünglich aus der South Side von Chicago und kam mit 14 Jahren nach Massachusetts, als er von der in Boston ansässigen Organisation "A Better Chance" ein Stipendium für die Milton Academy erhielt. Nach dem Harvard College und der Harvard Law School arbeitete er für einen Bundesberufungsrichter und begann dann eine Karriere als Anwalt und Geschäftsführer. Er wurde Partner bei zwei Anwaltskanzleien in Boston und war als Führungskraft bei Texaco und Coca-Cola tätig. 1994 ernannte Präsident Clinton Patrick zum Assistant Attorney General for Civil Rights – dem höchsten Civil Rights Posten des Landes.

2006 wurde er bei seiner ersten Bewerbung um ein öffentliches Amt der erste afroamerikanische Gouverneur von Massachusetts. In seinen beiden Amtszeiten als Gouverneur sorgte Patrick für den Ausbau einer erschwinglichen Gesundheitsversorgung für über 98 Prozent der Einwohner des Bundesstaates, startete Initiativen zur Förderung sauberer Energie und Biotechnologie, gewann einen nationalen „Race to the Top“-Zuschuss und führte den Bundesstaat hinaus aus der Rezession mit einer geringeren Arbeitslosigkeit als die letzten 25 Jahre.

Von April 2015 bis Dezember 2019 war er Geschäftsführer von Bain Capital LLC, wo er sich auf Investitionen konzentrierte, die sowohl eine wettbewerbsfähige finanzielle Rendite als auch erhebliche positive soziale Auswirkungen hatten. Er ist der Gründer und Vorsitzende vom TogetherFUND, einem politischen Aktionskomitees zur Unterstützung fortschrittlicher Politik und Grassroot-Gruppen, die sich für die Förderung der Wahlbeteiligung und gesellschaftliche Randgruppen engagieren.

Patrick ist ein Rockefeller Fellow, ein Crown Fellow des Aspen Institutes und Autor der Bücher „A Reason to Believe: Lessons from an Improbable Life“ und „Faith in the Dream: A Call to the Nation to Reclaim American Values“.

ERIKA ROTTENBERG

General Counsel bei der Chan Zuckerberg Initiative

Erika Rottenberg ist General Counsel der Chan Zuckerberg Initiative (CZI).

Erika blickt auf über 15 Jahre Erfahrung in der Vorstandsarbeit in Unternehmen zurück und verfügt über Expertise in den Bereichen Datenschutz, Cybersicherheit, geistiges Eigentum, Richtlinien, M&A und Corporate Governance. Zudem bringt sie umfassende Erfahrungen als Global Operational Technology Executive und General Counsel bei führenden, schnell wachsenden, disruptiven Technologieunternehmen mit globaler Größe mit.

Vor CZI war Erika von 2008 bis 2014 Vice President, General Counsel und Secretary of LinkedIn, dem größten professionellen Netzwerk im Internet. Als erster und langfristiger General Counsel von LinkedIn war sie für die internationalen rechtlichen und regulatorischen Angelegenheiten, den Datenschutz und die Richtlinien von LinkedIn verantwortlich. Vor ihrer Zeit bei LinkedIn war Erika Senior Vice President, General Counsel und Secretary bei SumTotal Systems, einem Software-Unternehmen für Talent Management-Unternehmen. Sie hatte verschiedene Funktionen bei Creative Labs inne, darunter Vice President, Strategic Development und General Counsel. Erika begann ihre juristische Karriere bei Cooley LLP, wo sie als Anwältin für Gesellschafts- und Arbeitsrecht tätig war.

Erika ist nicht nur Mitglied des Twilio Vorstands, sondern gehört auch den Vorständen von Girl Scouts USA und der Silicon Valley Law Foundation an. Erika war von 2014 bis 2020 zudem Vorstandsmitglied beim an der Nasdaq notierten Unternehmen Wix.com, einer cloudbasierten Webentwicklungsplattform.

Erika hat einen Bachelor-Abschluss in Sonder- und Grundschulpädagogik von der State University of New York in Geneseo sowie einen Doktortitel in Rechtswissenschaften von der Boalt Hall School of Law der University of California in Berkeley.

twilio.org

Wir helfen, wo wir können

Wir glauben, dass die von uns entwickelten Tools das Leben überall verbessern können. Aus diesem Grund bietet Twilio.org – unser „Ableger“ für soziales Engagement – Technologie, Finanzmittel und Zeit, um Organisationen dabei zu helfen, ihren Einfluss und ihre Wirkung mithilfe von Kommunikationstechnologien zu steigern.

Lesen Sie mehr über Twilios soziales Engagement

Interested in becoming a Twilion?

Whether you are the queen of code or the maestro of marketing, we are always looking for passionate individuals to join our expanding global team of Twilions.

Visit our jobs page